Dem heimischen Festtagstrubel entfliehen kann man – wie jedes Jahr – auch 1984. Wo sich überall Weihnachten feiern läßt, zeigt die Angebotsflut von Verkehrsämtern und Reiseveranstaltern.

Wer immer schon wissen wollte, wie die Bayern feiern, kann sich dank der Offerte von Hummel-Reisen nun endlich einen Einblick verschaffen – bei der zünftigen Elf-Tage-Tour nach Lenggries fehlen weder Wettkämpfe im Fingerhakeln noch Haxen-Essen, weder Maßkrug-Stemmen noch Schuhplattln. Der Weihnachtstrip ins bayerische Bergland kostet von 1053 Mark an und enthält außer Unterkunft mit Halbpension und den genannten "sportlichen" Unternehmungen auch ein Festtagsmenü und einen Weihnachtsmann-Besuch. Zu buchen in allen TUI-Reisebüros.

Aktivitäten ganz anderer Art verspricht der Scnwarzwälder Kurort Bad Rippoldsau all jenen, die zur "Erholung an Körper und Geist" angereist sind. Erschöpfte und Gestreßte können die "Kur-Weihnacht" von 840 Mark (sieben Tage) an buchen und das Gesundheitsprogramm nach ärztlicher Verordnung ebenso in Anspruch nehmen wie die angekündigten geselligen Veranstaltungen, nicht zu vergessen die "festlich gestalteten Feiertage". Auskünfte: Kurklinik, Postfach 60, 7624 Bad Rippoldsau-Schapbach.

Zum schwedischen Julklapp lädt das Reisebüro Norden (Ost-West-Straße 70, 2000 Hamburg 11) ein. Die "guten Nachbarn" im hohen Norden verstehen schließlich auch fröhlich zu feiern, zum Beispiel mit Tänzen um den Weihnachtsbaum, mit viel Musik und üppigen Menüs.

Für fünf Tage Aufenthalt in Ystad/Südschweden sind inklusive Fährüberfahrt und Vollpension 412 Mark zu zahlen.

Familienanschluß finden Weihnachtsflüchtlinge im bayerischen Bernried. Sie können sich beim Nachmittagskaffee mit Musik, Kuchen und Punsch von freundlichen Dorfbewohnern in Festtagsstimmung bringen lassen oder mit Ortskundigen eine Winterwanderung unternehmen. 14 Tage Aufenthalt im heimeligen Bernrieder Winkel einschließlich Übernachtung und Frühstück gibt’s von 274 Mark an, Gastfreundschaft inbegriffen. Auskünfte erteilt das Verkehrsamt in 8351 Bernried.

Weihnachtsferien auf dem Bauernhof vermittelt das Verkehrsamt in 8224 Chieming am Chiemsee. Rund fünfzig Gastfamilien empfangen über die Feiertage Besucher. Wer mag, kann sein Festessen sogar auf einem biologisch-dynamisch geführten Hof einnehmen, da gibt’s statt der obligatorischen retten Weihnachtsgans vermutlich ballaststoffreiche Vollwertkost. Übernachtung mit Frühstück sind in Chieming bereits von 13 Mark an pro Tag zu haben. Geführte Wanderungen, Kirchenbesichtigungen, Pferdeschlittenfahrten und Adventssingen runden das Programm ab. B. W.