Angesichts des vereinten Widerstandes der Verbände scheint es reichlich unklug, ein solches Gesetzesvorhaben mit aller Macht durchzupauken. Gewiß, gegen den Mißbrauch betrieblicher Macht durch einzelne Organisationen muß man etwas tun. Doch ginge es nur darum, ließe sich mit Sicherheit auch ein Weg finden, der es den Gewerkschaften nicht so leicht macht, ihre Truppen gegen die Regierungspolitik zu mobilisieren.

Erika Martens