Von Ulrich Stock

Wir verlassen Frankfurt auf der Autobahn in Richtung Köln. Die Tachonadel ruht bei 130. Vor uns graues Rot, der Tag geht zu Ende. Reinhard Mey wirkt angespannt hinter dem Steuer seines Mercedes.

"Daß Sie mit mir fahren, ist ein Vertrauensbeweis", sagt er. "Ich würde nicht mit Ihnen fahren. Ich kann Sachen schwer aus der Hand geben. In kleinen Flugzeugen fliege ich als Passagier nicht mit. Und in Linienmaschinen nur, weil meine Vernunft mir sagt, daß die Piloten sehr viel mehr Erfahrung als ich haben müssen."

Er spricht stockend.