Besonders die Katalanen drängen auf eine Veränderung von Literatur und Leseerziehung nach deutschen Mustern vor dem Hintergrund sozialer und politischer Veränderungen.

Auf der German Book Fair 1983 in New York erlebten bundesrepublikanische Kinderliteratur-Experten die kulturelle Einbahnstraße, auf der deutsche Kinderliteratur in den USA nur eine marginale Rolle spielte.

In Madrid sahen sich deutsche Gäste in einer ganz anderen Position. Unversehens die Rolle des Bescheidenen Mentors zu übernehmen, der helfen sollte, aber selbst noch viel zu lernen hat, fällt Angehörigen der deutschen Kulturszene nicht leicht. Die bundesrepublikanische Kinder- und Jugendliteratur, ihre institutionalisierte Vermittlung wird internationale Verständigung immer mehr auch als Mitverantwortung und Mithilfe definieren müssen. Miguel Azaolas Frage nach der Bewältigung unserer eigenen Vergangenheit im Kinderbuch sollte uns Bescheidenheit lehren.

B. D.