Inzwischen hat Kreke Widerspruch eingelegt. In einer mündlichen Verhandlung wird das Kölner Landgericht zu prüfen haben, was zum Fall Metro öffentlich gesagt werden darf und was nicht.

Peter Christ