Umsatzsteigerungen von fünf Prozent auf 36,5 Milliarden Mark meldet die bundesdeutsche Textilindustrie für das Jahr 1985. Nach Mitteilung des Bundesverbandes Gesamttextil ist diese Entwicklung vor allem auf einen Exportanstieg um zwölf Prozent zurückzuführen. Durch den damit verbundenen Anstieg der Produktion um zwei Prozent sei der Beschäftigungsabbau zum Stillstand gekommen.

Für die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften im Hotel- und Gaststättengewerbe gab es im vergangenen Jahr nicht genügend Bewerber. In einer Bilanz der Fachvermittlung für Hotel- und Gaststättenpersonal stehen einer Zahl von 3517 Bewerbern in dieser Branche 5882 Stellenangebote gegenüber.

Deutsche Hersteller produzierten nach einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft insgesamt 10 614 computergesteuerte Werkzeugmaschinen, ebensoviele wie die USA, Großbritannien und Frankreich zusammen. Nur die japanische Produktion war mit 38 036 Einheiten höher als die bundesdeutsche. lo