Der Bildersturm ist lange vorbei. Liebevoll werden die alten Gipsbüsten restauriert. Schweinslederband türmt sich auf Schweinslederband, in frischem Goldschnitt glänzt die Buchhandlung. Und zu den alten Klassikern kommen,

Feuilletonausgabe für Feuilletonausgabe, die neuen dazu. „Kultbücher“ sagt man jetzt, „Kultautoren“. Zeit also, mal wieder nachzuprüfen, nachzulesen, was es mit dem frisch gepflückten Lorbeer auf sich hat.

Unterschätzt, überschätzt – das ist ein altes Spiel. Drei Autoren haben es neu gespielt. In der ersten Folge legt Cora Stephan zwei Bücher auf die Waage: Doris Lessings Bestseller „Shikasta“ und Kurt Vonneguts „Schlachthof 5“.