Reiselust und Kulturerlebnisse lassen sich aufs beste kombinieren, dafür sorgen zahlreiche Spezialveranstalter. Aus dem überreichen Angebot nachstehend eine Auswahl.

In das "wohl kühnste Opernhaus der Welt", die Sydney Opera, lädt das Reisebüro Hillebrand (Schillerstraße 30, 6500 Mainz) anläßlich einer Australien-Tour vom 3. bis 23. Oktober. Auf dem Musikprogramm stehen unter anderem "Rigoletto", "Figaros Hochzeit" und ein Symphoniekonzert. Besucht werden überdies Melbourne, Alice Springs, Brisbane und Adelaide. Die Reise inklusive Flug, Hotel, Verpflegung und Konzertkarten kostet 8235 Mark.

Verdis "Othello" können Kunden des Nürnberger Reisebüros Schielein (Karolinenstraße 43-45) in der Dresdner Semper-Oper erleben. Die zweitägige Busreise vom 21. bis zum 22. Juni kostet 323 Mark, der Preis enthält eine Übernachtung mit Vollpension, für die Opernkarte werden 80 Mark extra berechnet.

In der Zeit vom 25. Juli bis zum 11. August offeriert Intercontact (Mirbachstraße 16, 5300 Bonn 2) jeweils fünftägige Touren zum "Prager Sommer". Das Grundprogramm kostet zwischen 189 und 219 Mark und schließt die Hin- und Rückfahrt per Bus, Übernachtung plus Frühstück, Dolmetscher und Reiseleitung ein, für zusätzliche 40 Mark kann beispielsweise eine Vorstellung in der Oper, im Smetana-Theater oder in der "Laterna Magica" besucht werden.

Zu den Opernfestspielen nach Ravenna fährt Rainer J. Beck, Theater- und Musikreisen (Parkstraße 6, 8000 München 2). Der Italien-Trip dauert vom 22. bis zum 27. Juli, besucht wird eine Aufführung der "Madame Butterfly" von Giacomo Puccini, außerdem Puccinis "Turandot" in der Oper von Macerata. Für die Bustour sind einschließlich Unterkunft und Verpflegung, Eintrittskarten und Besichtigungen 1037 Mark zu zahlen.

Eine Zehn-Tage-Tour zu den Rossini-Festspielen in Pesaro ist in den Horten-Reisebüros zu buchen. Die Bahnreise an die italienische Adria dauert vom 7. bis zum 16. September und kostet mit Unterkunft und Verpflegung mindestens 758 Mark. Im Programm enthalten sind neben dem Besuch der Opernaufführung "Der Graf Ory" auch eine Reihe von Ausflügen, unter anderem nach Florenz, Venedig und San Marino.

Mozarts "Entführung aus dem Serail" geht in Istanbul vor der Original-Kulisse am "Tor der Glückseligkeit" über die Bühne. Tamop International (Mainzer Landstraße 129, 6000 Frankfurt 1) hat eine Flugreise anläßlich der Istanbul-Festspiele für 2870 Mark aufgelegt, die vom 21. bis zum 25. Juni dauert. Eingeschlossen sind die Flüge, vier Übernachtungen mit Frühstück, Galadiner sowie die Eintrittskarten für die Opernaufführung, für einen Ballettabend und ein Klavierkonzert. Zwei Termine stehen im August für das Internationale Festival in Edinburgh zur Auswahl. Die 2464 Mark teure zehntägige Schottland-Tour bietet neben drei Festspiel-Besuchen auch mehrere Besichtigungstouren, etwa zum Loch Ness, zum Hadrians Wall und nach Glasgow. Die kombinierte Bahn-/Bus-/Schiffsreise ist zu buchen bei Deutsche Touring, Am Römerhof 17, 6000 Frankfurt 90, und in Reisebüros.

Wer immer noch nicht in "Cats" war, hat dank des Angebots von Kultur-Kunst-Musik-Reisen (Bismarckplatz 1, 7000 Stuttgart 1) noch das ganze Jahr über die Gelegenheit, sich das tierische Musical in Hamburg anzusehen. Jedes Wochenende gibt’s einen Bus-Transfer für Interessenten aus dem west- und dem süddeutschen Raum in die Hansestadt, der Preis inklusive einer Übernachtung und Frühstück sowie der Eintrittskarte für das Operettenhaus liegt bei mindestens 298 Mark. Brigitte Wolter