Von Wolfgang Gehrmann

Die neue chinesische Mauer ist erst vier Jahre alt. Sie mißt nur 85 Kilometer und ist nichts für Touristen. Ein drei Meter hoher, mit Stacheldraht bewehrter Zaun, nachts beleuchtet. Parallel dazu ein Asphaltstreifen für Patrouillen, die rund um die Uhr unterwegs sind.

Keine Sehenswürdigkeit, und doch ist die Grenzanlage bemerkenswert. Sie sichert die Volksrepublik China nicht gegen das Ausland, gegen die benachbarte britische Kronkolonie Hongkong etwa. Sie trennt Rotchinesen von Rotchinesen. Sie schneidet einen zehn Kilometer breiten Streifen Landes an Chinas Südküste vom Rest des Riesenreiches ab.

Die Zone hinter dem Zaun ist ein ökonomisches Labor, in dem ein faszinierendes soziale? Experiment stattfindet. Die strikte Abriegelung soll verhindern, daß von dort gefährliche Viren auf China übergreifen. Die Viren heißen Profitgier und Amoral, Ausbeutung, Konsumsucht und Kapitalismus.

In vier abgeteilten Regionen läßt Chinas Führer Deng Xiaoping seit sieben Jahren in Reinkultur ausprobieren, was er in geringerer Dosierung und auf lange Sicht seinem ganzen rückständigen Land verabreichen möchte: die effizienten Mechanismen freier Marktwirtschaft und die modernen Techniken hochentwickelter Industrien. Die Wirtschaftssonderzone Shenzhen, an der Grenze zu Hongkong gelegen, ist das größte dieser vier Gebiete, in denen Deng das Experiment mit dem Kapitalismus wagt.

Seit Pekings Regierung Ende der siebziger Jahre beschlossen hat, China ökonomisch zu reformieren und gen Westen zu öffnen, sind die Manager der Exportindustrien in Europa und Nordamerika, in Japan und Hongkong versessen darauf, den chinesischen Markt zu erobern. Ein Viertel der Weltbevölkerung wartet dort mit ungestillten Konsumbedürfnissen. Das verheißt ein gigantisches Geschäft.

Chinas Staats- und Wirtschaftslenker ihrerseits wollen den Geschäftseifer der Kapitalisten nutzen. Die Politik der offenen Tür soll Technologie, Managementwissen und wichtige Investitionsgüter ins Land holen. Die Sonderwirtschaftszonen spielen dabei die wichtigste Rolle.