Der starke Ölpreisrückgang wirkt sich positiv aus auf die Volkswirtschaften der westlichen Industrieländer: Er unterstützt das wirtschaftliche Wachstum und die Beschäftigung und reduziert die Inflation. Doch die internationale Energie-Agentur in Paris warnt bereits vor längerfristig zu erwartenden Problemen. So sei wieder mit einer Zunahme des Gesamtenergieverbrauchs zu rechnen, zudem sei besonders Europa noch immer in hohem Maße von Ölimporten abhängig. Der für die Preisentwicklung dämpfende Effekt der sinkenden Ölpreise scheint in den USA schon beendet zu sein: Die Verbraucherpreise beginnen langsam wieder zu klettern.