Die ab 1. März 1987 geltenden neuen Tarife der Deutschen Bundesbahn (DB) bringen für die Abnehmer von Großkundenabonnements durchschnittliche Preiserhöhungen um 2,4 Prozent. Als Trostpreis und als Äquivalent für die Preiserhöhungen hat die DB für ihre Großkunden, die das Abonnement „50 000 Kilometer“ buchen, ein völlig neues „Service-Heft“ geschaffen, das jeweils ein Leistungspaket für die 1. Klasse und 2. Klasse enthält. Reisende der 1. Klasse bekommen kostenlos und zusätzlich fünf Gutscheine à zehn Mark für Taxifahrten; zehn Gutscheine für je einen Tag freies Parken auf 43 Park&Rail-Plätzen der DB; zwölf Gutscheine à zehn Mark und 16 Gutscheine à fünf Mark für Essen und Trinken in den Waggons der „Deutschen Schlafwagen- und Speisewagen Gesellschaft“ (DSG). Das Leistungspaket für Reisende in der 2. Klasse umfaßt vier Gutscheine à zehn Mark für Taxifahrten; acht Gutscheine für je einen Tag freies Parken auf 43 Park&Rail-Plätzen der DB; acht Gutscheine à zehn Mark und sechs Gutscheine à fünf Mark für Speis und Trank bei der DSG. Alle Gutscheine können innerhalb der Geltungsdauer der zugehörigen GKA-Stammkarte eingelöst werden. Die Frist beträgt ein Jahr. Unberührt von den Erhöhungen blieben die Preise für Netz- und Bezirkskarten, ebenso wie die Preise für Zuschläge, vb