Damit im Urlaub der Rasierapparat funktioniert, hier eine übersicht der verschiedenen Voltzahlen in den wichtigsten Fernreiseländern.

Der Fön, das Reisebügeleisen, der Tauchsieder und der Rasierapparat sind die gängigsten Elektroartikel im Gepäck eines Fernreisenden. Doch sie sind nutzlos, wenn sie nicht von der heimischen 220-Volt-Spannung auf andere Spannungen umgestellt werden können. Deswegen ist es nützlich, vor der Reise nicht nur die Elektrohelfer auf die Umstellmöglichkeit zu prüfen, sondern sich auch über die Voltzahlen im Zielland zu informieren.

Hier die Stromspannungen in wichtigen Fernreiseländern der Deutschen: 110 Volt sind auf Barbados im Netz, auf den British Virgin Islands, den US Virgin Islands, in der Dominikanischen Republik, in Guatemala, auf Haiti, in Mexiko, auf Grenada und Nevis, den Niederländischen Antillen, Puerto Rico, den Marquesas Inseln und in Mikronesien. Die Bahamas geben 120 oder 115 Volt an, Hawaii 115 oder 110 Volt, Brasilien 120 oder oder während Madagaskar, Antigua, Honduras, Jamaika, Indonesien, die Philippinen und Französisch Polynesien 220, aber auch 110 Volt Spannung erzeugen.

In Kanada trifft der Reisende 415 oder 240 Volt an, 400 oder 230 Volt auf Sri Lanka und 240 oder 185 in Nepal. Die Seychellen und Mauritius erzeugen in ihren Kraftwerken 240 Volt, ebenso die Kraft-Inseln, die aber auch 230 Volt haben, so wie die Malediven, die Fiji-Inseln, St. Vincent und Malaysia. Die Karibik-Inseln Tobago/Trinidad gehen mit 230 oder 115 Volt ans Netz.

Entscheidend für den Reisenden sind jedoch immer die kleineren Voltzahlen, während die höheren Voltzahlen für Starkstromabnehmer wie Motoren gelten. Deutsche Geräte, die nur auf 220 Volt gepolt sind, verkraften noch 230 Volt Spannung, wogegen 240 Volt bereits die kritische Grenze darstellen. Irrig ist die Meinung, Adapter würden auch die Spannung regeln. Das ist nicht der Fall. Adapter sind lediglich Steckdosenhilfen für den deutschen Norm-Stecker. Zwar könnten sich Reisende mit einem Transformator ausrüsten, der aber müßte in einem Überseekoffer transportiert werden. vb