Weil die Unternehmerin Karen Hildebrand lange überlegt hatte, wie Arbeit mit Erholung zu koppeln sei, müssen künftig auf Sylt Männer der Macht aus Wirtschaft und Politik den Urlaub nicht mehr unterbrechen, wenn sie in ihren Unternehmen kurzfristig präsent sein müssen. Karen Hildebrand hat im Towergebäude des Flughafens von Westerland das erste private Videokonferenzstudio eines mittelständischen Unternehmens in der Bundesrepublik eröffnet.

Zu der "mutigen Pioniertat", so Bernd Clausen von der Oberpostdirektion Kiel, war Frau Hildebrand durch ausländische Unternehmer angeregt worden. Die hatten geklagt, Urlaub auf Sylt sei nicht mehr drin, denn eine kurze dienstliche Unterbrechung koste bereits drei volle Tage. Den Verlust will das "Sylt-Kontor" unterbinden.

Wenn der Chef künftig schnell mit der fernen Firma Kontakt haben und das Sylter Sonnenbad nur kurz unterbrechen möchte, schaltet das "Sylt-Kontor" blitzschnell. "Der urlaubende Unternehmer kann ruhig in der Badehose zu uns kommen. Die zeigt die Videokamera nicht. Schlips und Jackett kriegt er von uns", verspricht die Initiatorin. Auf dem Monitor im Hildebrand-Studio erscheint das Gesicht des fernen Gesprächspartners, der wiederum den Manager auf seinem Videogerät sieht. Das vertrauliche Gespräch von Angesicht zu Angesicht kann beginnen.

Daß solche Videokonferenzschaltungen nicht nur Kosten drücken, sondern auch menschlich Zugewinn bringen, ist für die Pionierin keine Frage: "Wenn man den Gesprächsteilnehmer sieht, wird alles persönlicher als etwa ein übliches Telephongespräch." Der Vorteil weiter: Die Videopartner können sich auch vertrauliche Unterlagen zeigen, etwa Zeichnungen oder Kostenrechnungen.

Karen Hildebrand machte auf Sylt aber noch weitere Lücken aus für solche Urlauber, die während der Ferien schnell mal arbeiten müssen: "Die einzige öffentliche Telefax-Möglichkeit zum Festland ist im Sylter Postamt installiert. Es gibt jedoch keine elektronische Daten-Fernübertragung." Sie fehlt nun nicht mehr. Denn außer Videokonferenzschaltungen bietet sie auf Sylt das an, was sie als Service seit längerem auch auf dem Festland vermietet, das "perfekte Büro" mit Fremdsprachensekretärin, Computer und Kopierer.

Edith Born

Auskünfte: Karen Hildebrandt, Bramfelder Landstraße 216, 2000 Hamburg 71, Tel. 040/6 41 23 21.