Lieber trocken Brod!

Als im Fleisch den Tod!

Bey dem Rindvieh, muß man, ehe es geschlachtet wird, darauf sehen:

1. Ob es munter und frisch aus den Augen sieht, und noch gut gehen kann?

2. Ob es die Wiederkäuung noch nicht verlohren hat?

3. Ob die Hörner, Ohren, Maul, Nase und Schwanz nicht kalt sind?

4. Ob das Vieh nicht geifert, oder ob ihm etwa Schleim oder sonst garstige Materie aus der Nase, den Augen und den Ohren heraus fließt?