Sollten das zuständige Oberlandesgericht Koblenz und weitere Instanzen diese Bestätigung verweigern, bliebe dies nicht ohne Auswirkung auf die Medienwelt. Der rheinland-pfälzische Presserechtler Rolf Groß gab zu bedenken: "Es kommt der Wirkung einer Zensur doch sehr nahe, denn Medien-Organe, die unter dem Damoklesschwert von Ermittlungsverfahren stehen, würden ja dann von vornherein die Schere im eigenen Kopf zur Anwendung bringen und sich entsprechende Zurückhaltung auferlegen."

Angela Oelckers