Auch Indien empfiehlt sich als Ziel für Incentive-Reisen. Das Indische Verkehrsamt (Kaiserstraße 77, 6000 Frankfurt, Tel. 069/23 54 23) hat deshalb eine spezielle Broschüre aufgelegt, die kostenlos abgegeben wird. Firmenangehörige sollen den Subkontinent als ein Land kennenlernen, in dem die Klischees über die Zeiten der Maharadschas fortleben. Es ist vorgesehen, die Gäste, mit Pluderhosen und Turban angetan, an der Tafel von Prinzen und Prinzessinnen speisen zu lassen. Die Regionen Indiens werben mit ihren jeweiligen Besonderheiten. Jaisalmer und Jodhpur organisieren Kamelsafaris mit Abendessen in der Wüste, auf der Tour durch Rajasthan wird der frühere Salon- und Schlafwagen der Maharadschas, der "Palast auf Rädern", eingesetzt. Wer will, kann die Reise mit einem Badeaufenthalt in Goa oder auf einem Hausboot auf dem Dal-See in Kaschmir beenden. Ansprechpartner für Interessenten ist auch die Air India (Tel. 069/25 60 04-0) in Frankfurt, die ebenfalls eine Broschüre über Incentive-Reisen bereithält. HW