Die deutsche Autobranche kann zufrieden sein. Im vergangenen Jahr stellte sie zwar keinen neuen Rekord auf, aber der Absatz im Inland blieb lediglich um 108 000 Pkw (3,7 Prozent) hinter der Bestmarke von 1987 zurück. Damals waren mehr als 2,9 Millionen Personenwagen neu für den Verkehr zugelassen und auch deshalb für 1988 ein wesentlich stärkerer Einbruch von bis zu zehn Prozent prognostiziert worden. Dieser Knick wird nun von vielen Automanagern für das neue Jahr erwartet.