Kein Volk ist so reiselustig wie das der Bundesrepublik. Doch längst nicht alle Westdeutschen zieht es in die Sonnenzonen des Kontinents. Über ein Viertel der Bundesbürger möchten in diesem Jahr im eigenen Lande bleiben. Aber mit Spanien, Italien, Jugoslawien, Griechenland und der Türkei stehen die Sonnenländer des Mittelmeers zusammen ganz oben auf der Wunschliste deutscher Touristen. In diesen Ländern zählen sie denn auch – meist gemeinsam mit den Briten – zu den größten Urlaubergruppen. Die Länder Skandinaviens, aber auch Großbritannien und Irland werden dagegen als Urlaubsziele nur selten genannt. Wer keine Deutschen in seinen Ferien treffen möchte, sollte hier seine Erholung suchen.