Der Lohn für die Zeit, die sie dafür aufbringt, liegt für Ursula Weber nicht nur in der Dankbarkeit der Verunglückten und ihrer Angehörigen. "Es entwickeln sich häufig auch private Freundschaften daraus", sagt sie. "Eine unserer Mitarbeiterinnen war zum Beispiel schon mehrfach bei einem tschechischen Ehepaar zu Besuch, das in einen sehr schwierigen Fall verwickelt war. Und ich selbst war bereits in Dänemark zu Gast." Wer in einem der Helferkreise mitarbeiten oder eine neue Gruppe gründen möchte, erhält Informationen bei Ursula Weber, Am Heidberg 18, 2105 Seevetal 3, Tel. 04105/8 46 59.

Ulrike Meyer