Es wird geredet, gerufen, gepfiffen, doch dem Meer hilft es nicht

Von Ulrich Stock

Die Umweltschützer nennen den Umweltminister "Klaus". Sie stehen draußen vor dem "Europa-Hotel", nachts um halb elf. Sie lassen ihre Pfeifen trillern, sie trommeln mit den Fäusten gegen das Fenster, hinter dem der Minister sitzt.

KLAUS KOMM RAUS!

KLAUS KOMM RAUS!

KLAUS KOMM RAUS!

Hinter dem Fenster sitzt Klaus Töpfer und schüttelt unwillig den Kopf. Er wird nicht herauskommen. Die vierzig Journalisten, die ihn mit "Herr Minister" anreden, bleiben bei ihm an der festlich gedeckten Tafel. Es gibt Wein und Fisch auf Kosten der Bundesrepublik Deutschland und vielleicht ein paar wichtige Informationen. Da draußen gibt es nur junge Leute in blaugrünen Neptunkostümen mit Muschelketten um den Hals, die nichts Neues mitzuteilen haben. Außerdem bläst vom nahen Strand her ein kalter, ungemütlicher Wind.