Über Israel gibt es wenig fundierte Reiseliteratur. Um so mehr ist das soeben erschienene „Israel-Handbuch“ (Verlag Gisela E. Walther, Bremen; 39,80 DM) zu begrüßen. Es gibt eine gründliche Einfuhrung in das Land und seine Einwohner. Die Beschreibungen der Städte und Regionen zeichnen sich durch Liebe zum Detail aus. Der Autor Neil Tilbury legte viel Gewicht auf praktische Tips. Hinweise auf Öffnungszeiten, Adressen, Preise und Wegebeschreibungen werden durch zahlreiche Karten ergänzt. Mit ausfuhrlichen Erläuterungen zur Geschichte, zur politischen Lage und zu den Religionen liefert das Buch eine solide Grundlage zum Verständnis des Landes und seiner Probleme. hiw