Bitte ausschneiden!

Am „Arbeitsmarktgeschehen“ sind wir natürlich immer interessiert, und deshalb hat uns die Presseinformation des Landesarbeitsamtes Schleswig-Hostein/Hamburg besonders gefreut, die uns, den „lieben Kolleginnen und Kollegen“, nun, „zur Jahreswende“, mitteilt, wann 1991 die „monatlichen Arbeitsmarktdaten“ jeweils veröffentlicht werden:

Am 8. Januar für den „Berichtsmonat Dezember“, am 6. Februar für den „Berichtsmonat Januar“, am 6. März für den „Berichtsmonat Februar“, am 4. April für den „Berichtsmonat März“, am 7. Mai für den „Berichtsmonat April“, am 6. Juni für den „Berichtsmonat Mai“, am 4. Juli für den „Berichtsmonat Juni“, am 6. August für den Berichtsmonat Juli“, am 4. September für den „Berichtsmonat August“, am 8. Oktober für den „Berichtsmonat September“, am 6. November für den „Berichtsmonat Oktober“, am 5. Dezember für den „Berichtsmonat November“ und am 9. Januar 1992 schließlich für den „Berichtsmonat Dezember 1991“.

An unsere Leser richten wir die Bitte: Schneiden Sie diesen Terminplan aus und befestigen Sie ihn zu Hause (mit etwas Leim) am Küchenschrank. Dort können Sie ihn stets gut einsehen.

Durchlaucht etc.

Als „Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis“ vergangene Woche „im eigenen Namen und im Namen ihres Sohnes, des Fürsten von Thurn und Taxis, ihrer Töchter, Prinzessin Maria Theresia und Prinzessin Elisabeth, sowie im Namen ihrer Schwägerin Prinzessin Clothilde von und zu Liechtenstein, ihrer Schwäger Prinz Dr. Hans Moritz von und zu Liechtenstein und Prinz Franz von Thurn und Taxis, ihrer Onkel, Pater Emmeram O.S.B., Prinz von Thurn und Taxis, und Prinz Raphael von Thurn und Taxis, ihrer Tanten Rita und lila, Prinzessinnen von Thurn und Taxis, und im Namen aller übrigen Verwandten“ durch eine Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung „Nachricht vom Tod ihres geliebten Mannes Seiner Durchlaucht Johannes Baptista de Jesus Fürst von Thurn und Taxis“ gab, da hat uns doch sehr erstaunt, daß sie zwar seine Ehrentitel „Erbgeneralpostmeister, Ehrenritter des Souveränen Malteser Ritterordens, Träger des Ordens der Rautenkrone, Träger des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ nannte, aber hinter die Adelstitel „Fürst zu Buchau und Fürst von Krotoszyn Herzog zu Wörth und Donaustauf“ nur ein, wie wir dann doch fanden, sehr laxes „etc. etc.“ setzte. – Johannes konnte sich nicht mehr wehren.

Einheitsproduktion

Selten fielen Rückblicke leichter als heute. Dem Chronisten zur Seite steht Videoproduzent Screen Entertainment, bekanntgeworden durch die Erfolgsproduktion „Ein Volk sprengt seine Mauern“. Jetzt also – ganz neu: „Deutschland – Das Jahr der Einheit“ (39,95 Mark). Beide Produktionen „können als Einheit gelten“, heißt es, und, besonders schön: Drei Mark sind für Rußland.