Still gestanden! Richt Euch!“ – Das einst in den Tagen des aktiven Dienstes so unzählige Male vernommene Kommando übt auch heute noch unter den Reservisten, die sich mit ihren Militärpapieren zu der vorgeschriebenen Kontrolversammlung eingefunden haben, seine zwingende Wirkung, stramm klappen die Absätze zusammen, ob sie nun an derben Bauernstiefeln oder eleganten Lackschuhen sitzen. So weit stimmt’s also. Aber die Haltung im übrigen verräth doch etwas über den Zahn der Zeit, welcher von dem Ergebniß der mühevollen Drillarbeit eines oder mehrerer Jahre schon ein recht erkleckliches Stück heruntergenagt hat. – „Na, nehmen Sie mal etwas Kopp hoch, Sie Nummer vier, schauen Sie mir nicht so neuigkeitsgierig an der Front herauf“, ruft der Bezirksfeldwebel einem biederen Schneidergesellen zu, welchem augenblicklich das elegante Jackett des rechten Flügelmanns wichtiger zu sein scheint als die Schärfe der Richtung.

„Nummer sechs, thun Sie mir den einzigen Gefallen und nehmen Sie Ihren unteren Rockknopf zurück!“

Der Angerufene, ein wohlgenährter Bierbrauer, bemüht sich vergeblich, zwischen der Richtung seiner Gesichts- und derjenigen seiner vorderen Körperlinie den richtigen Kompromiß zu schließen. Stimmt’s oben, so hapert’s unten, und stimmt’s unten, so steht sein Kopf um ein paar Handbreiten hinter den Kameraden zurück. So kann’s denn natürlich auch seinem feingekleideten Nebenmann nicht gelingen, für seine Person die Zufriedenheit des Herrn Feldwebels zu erringen, und unter ihm macht gar die ganze Linie einen Haken! „Zurück der ganze Flügel, von der Mine ab zurück!“ schreit immer heiserer der geplagte Mann – langsam findet einer um den anderen sein richtiges Plätzchen und leidlich befriedigt tritt der Feldwebel endlich vom Flügel weg, ruft noch mit einer letzten Anstrengung seiner des Kommandierens doch etwas entwöhnten Lunge „Augen gerade aus!“ und erstattet dem dienstthuenden Bezirksoffizier die Meldung: „Sechsundachtzig Reservisten der Jahrgangsklasse 1885 zur Stelle!“

Und mit Würde tritt der die Kontrolversammlung leitende Hauptmann an den Flügel, wirft einen scharfen Blick die Front hinunter, findet selbstverständlich noch einiges auszusetzen an der so mühevoll zustandegebrachten Richtung, und nun endlich erschallt das erlösende Kommando: „Rührt Euch!“

Werthvoller Kehricht