Wie oft müssen Sie noch auf den Fußballplatz?

SCHUMACHER: Siebenmal.

So kurz vor Schluß könnten Sie doch ein Schmunzeln riskieren.

SCHUMACHER: Sie meinen, ich sollte es komisch finden, wenn wir verlieren? Das ist ja furchtbar. Dann wäre ja alles umsonst gewesen. Dann hätte ich neunzehn Jahre umsonst gekämpft. Das geht nicht. Das kann ich nicht. Was in dieser Gesellschaft zählt, ist der Sieg. Für den Sieg gibt es keinen Ersatz. Wir sind doch zum Siegen erzogen worden. Wir haben keine andere Möglichkeit.

Wie soll ich in einen Wettkampf gehen, wenn ich sage, mir ist scheißegal, wie er ausgeht? Wir leben in einer großen Fabrik. Wenn du nicht funktionierst, kommt der nächste an deinen Platz. Wenn du Zweiter wirst, bist du die Wurst. Da zählt ein schönes Spiel einen Dreck.

Sie haben sich Gedanken gemacht.

SCHUMACHER: Ja, Sie dürfen nicht glauben, daß alle Fußballer doof sind.