Wer schön sein will, muß reisen. Mit Fitneß- und Beauty-Programmen werben Ferienorte auch in diesem Frühjahr um körperbewußte Urlauber.

Mit Thermal-Sauerstoffbädern und Reduktionskost sollen die Gäste von Bad König auf Trab und in Form gebracht werden. Die 21tägige „Regenerationskur“ im Odenwald, betitelt „Zurück zum Ich“, kostet 1900 Mark und schließt die Unterkunft in einer Pension und sämtliche Anwendungen ein. Auskunft: Verkehrsbüro der Kurzentrale, Postfach 1166, 6123 Bad König, Tel. 06063/15 65.

„Wohlgefühl vom Kopf bis zu den Zehenspitzen“ verspricht das „Lady-Vital-Programm“, das in Bad Neustadt angeboten wird. Neben diversen Sportarten, darunter Jogging und Radfahren, Schwimmen und Aerobic, stehen Kosmetikbehandlungen und Vollwertkost, Autogenes Training und Moorbäder auf dem Programm. Zu zahlen sind für eine Woche 590 Mark, allerdings ohne Unterkunft. Zu buchen bei der Kurverwaltung, Löhriether Straße 2, 8740 Bad Neustadt, Tel. 09771/909-83.

Fitneß für den Rest des Jahres könnte eine Kur im Schwarzwald-Kurort Wildbad bringen. Zwei Wochen, die angefüllt sind mit „medizinischem Muskelaufbautraining“, mit Bewegungsbädern und Kneippschem Wassertreten kosten je nach Hotelkategorie von 651 Mark an. Ausführlich informiert das Verkehrsbüro, Postfach 10 03 26, 7547 Wildbad, Tel. 07081/102 80.

Eine „Offensive gegen müde Winterhaut“ startet das Kuramt von 8182 Bad Wiessee (Postfach 120, Tel. 08022/860 30). Wer sich ein „faltenfreies Image“ zulegen will, muß sich zum Wochenpreis von mindestens 700 Mark (mit Übernachtung und Frühstück) verschiedenen Kosmetikbehandlungen sowie Solarium- und Saunabesuchen unterziehen.

Im Kölner „Hyatt Regency“-Hotel gibt es für all jene, die nur wenig Zeit haben, ein Wochenend-Arrangement mit Schönheitstag. Im Preis von 529 Mark sind Peeling und Packungen, Massagen und Make-up, Ampullenkur und Saunabesuch ebenso enthalten wie zwei Übernachtungen mit Frühstück, Stadtrundfahrt und Museumsbesuche. Auskunft und Reservierung: „Hyatt Regency“, Kennedyufer 2 a, 5000 Köln 21, Tel. 0221/828 12 34.

Fitneß- und Schönheitswochen offeriert das Verkehrsbüro von 3440 Eschwege in Hessen (Hospitalplatz 16, Tel. 05651/304-210) zu Preisen zwischen 238 und 365 Mark. Dafür bekommt man neben sieben Übernachtungen mit Frühstück sechs Massagen, drei Sonnenbank-Sitzungen und eine kosmetische Behandlung.

Auch für Männer werden im Hotel „Hochschwarzwald“ (7826 Schluchsee, Tel. 07656/703 10) Schönheitspauschalen angeboten. Das Programm für den gepflegten Herrn sieht Peeling und Ampullenkur, Masken und Maniküre, Fußreflexzonenmassage und Bäder vor und kostet für sieben Tage inklusive Übernachtung plus Halbpension je nach Saison von knapp 1500 bis 1600 Mark. BW