Worte der Woche

"Ich glaube kaum, daß man das Imperium länger als eine Woche am Leben halten kann."

Vytautas Landsbergis litauischer Parlamentspräsident

"Ich möchte nicht für Fehler verantwortlich sein, die zur Anarchie in der Sowjetunion beitragen."

George Bush

amerikanischer Präsident, zur Anerkennung sowjetischer Republiken, die nach Unabhängigkeit streben

*

"Die Situation ist sehr schwierig, aber ich denke, das Volk ist nun sehr begierig darauf, sich an die Arbeit zu machen." Boris Jelzin

Worte der Woche

russischer Präsident

"Das beschleunigte Tempo der Reformen wird von beschleunigten Verpflichtungen der G-7-Führer begleitet

sein." Brian Mulroney

kanadischer Premierminister, über Wirtschaftshilfe an die Sowjetunion

*

"Der Mann ist unberechenbar. Er muß seine Schaukelpolitik beenden. Er hat die Putschisten Janajew und Pugo in seine Regierung geholt, obwohl er im voraus wußte, daß sie nicht die richtigen Leute sind."

Anatoli Sobtschak

Worte der Woche

Bürgermeister von Leningrad, über Michail Gorbatschow

"Ein großer Teil der Schuld liegt bei mir."

Michail Gorbatschow sowjetischer Staatspräsident

*

"Mit Gorbatschow zusammenzuarbeiten ist ein Teil meines Lebens." Anatoli Lukjanow

zurückgetretener Präsident des Obersten Sowjets, zum Vorwurf, er gehöre zu den Putschisten

*

Worte der Woche

"Ich fand ihn traumatisiert. Da war etwas Schmerzhaftes um ihn. Er war ein verwundeter Mann. Er hatte Freunde, aber die sind nicht seine Freunde. Diese Leute haben ihn betrogen."Elie Wiesel

Schriftsteller und Friedensnobelpreisträger, nach einem Besuch bei Gorbatschow

"Das schlimmste ist, wenn man erkennen muß, daß einige, denen man vertraut hatte, nun in der ersten Reihe der Verräter stehen." Margaret Thatcher

ehemalige britische Premierministerin. über die Putschisten

*

"Mich besorgt, daß die Revolution von Leuten genutzt werden könnte, die nichts mit Demokratie zu tun haben." Alexander Jakowlew

ehemaliger Berater des sowjetischen Staatspräsidenten

Worte der Woche

*

"Unabhängig davon, was in der Sowjetunion passiert. .. wird das chinesische Volk auf dem Weg weitergehen, den es gewählt hat." Yuan Mu

Sprecher des Staatsrates in Peking

*

"Es gibt gar keinen Zweifel daran, daß Honecker ausgeliefert wird. Wir werden ihn aber nicht jagen und ihn in jedem Winkel des Landes suchen." Wladimir Lukin

Vorsitzender des Ausschusses für internationale Angelegenheiten im russischen Parlament

"Sie sehen jetzt einen Beitrag unseres Kriegsberichterstatters von der Front in Slawonien."

Worte der Woche

Ankündigung des Nachrichtensprechers im Belgrader Fernsehen

*

"Dalj ist heiliger serbischer Boden."

Bischof Vladulor

über seine in Kroatien liegende Diözese

*

"Durch Gequatsche werden wir unsere Organisationsmängel kaum verbessern können." Günter Krause

Bundesverkehrsminister, über CDU-Generalsekretär Volker Rühe