„Generell besteht kein Anlaß, daß Gaststätten im Ostteil am Sonntag Ruhetag halten. Es sind wohl etliche darunter, die den scharfen Wind der Marktwirtschaft noch nicht verspürt haben. Wenn beispielsweise im Nikolaiviertel eine gastronomische Einrichtung sonntags geschlossen hält, kann ich da nur mit dem Kopf schütteln.“

Michael Wegner

Präsident der Hotel- und Gaststätteninnung

*

„Es gibt in Ostdeutschland eine Fülle von Dingen, die nicht getan werden, weil die Politik meint, das müsse alles nach betriebswirtschaftlichen Kriterien von Gewinn und Verlust gemessen werden. Diese Kriterien greifen zu kurz, weil sie das Wohlergehen der Menschen, den Zustand der Umwelt und vieles mehr nicht berücksichtigen.“ Ulf Fink

Stellvertretender DGB-Vorsitzender

*