Vor Familie Krauskopfs Wohnung wurden Möbel in einen Kombiwagen eingeladen. Im Flur flitzte mir ihr achtzehnjähriger Sohn Olaf entgegen.

"Mir reicht’s!" rief er mir zu, "ich ziehe aus." Verwirrt fragte ich: "Warum so Hals über Kopf?"

"Weil mein Vater ein einziger Versager ist, darum!"

"Dein Vater ist einer unserer renommiertesten Medien-Kommentatoren", hielt ich ihm entgegen.

"Mein Vater ist ein total überschätzten, eitler Talkshow-Schwätzer!"

"Seit wann weißt du das?"

"Der erste Verdacht tauchte auf, als er 1988 die deutsche Teilung für endgültig erklärte..."