Die Alten bei uns sollen mal nicht das Maul so weit aufreißen. Es geht ihnen schließlich nicht ans Leben, sondern nur ans Portemonnaie. Dieser empörte Aufschrei wegen der läppischen paar Mark Kaufkraftverlust bei einer Rentenerhöhung von 2,75 Prozent ist einfach grotesk. Wer denn sonst als die Alten soll die Zeche bezahlen für die Wiedervereinigung, für den Jäger 90 und für den Umzug der Politiker nach Berlin? Das ist doch sehr ehrenvoll!

Hatten die Rentner denn im Ernst geglaubt, die Bonner würden sie ungeschoren davonkommen lassen, wenn es um Staatsopfer geht? Weil die Alten zum Sozialprodukt keine nennenswerten Beiträge mehr leisten, zeigen die großen Parteien in puncto Altenschröpfung eine beispielhafte Einmütigkeit. Unsere älteren Mitbürger sollten nicht von „Gnadenbrot“ faseln, sondern froh sein, daß ihnen Bonn überhaupt noch eine Rente gewährt. Dort könnte man nämlich noch mal die Drohung wahr machen, einen Alterslebensstopp einzuführen – mit massiven Übertretungsstrafen. Bei uns hat man tunlichst nicht alt zu werden.

Wozu eigentlich brauchen die Alten denn das Rentengeld, das ihnen nun abgezwackt wird? Doch nur, um es für teure Hi-Fi-Anlagen und luxuriöse Traumschiffreisen zu verprassen. Ihr Anspruchsdenken, von dem unsere Politiker und Beamten erfreulicherweise so ganz frei sind, ist es ja, was unseren Staat kaputtmacht.

Um so verständlicher, wenn Bonn in den Alten ein lästiges Übel sieht und ihnen die schützende Hand entzieht. Das ist doch das Mindeste, was Bonn den Jungen schuldig ist: die Alt-Last nicht bis in alle Ewigkeit tragen zu müssen.

Wenn den Rentnern jetzt, in der Stunde der Wahrheit Waigels, ein scharfer Wind ins Gesicht bläst, dann wäre es doch geradezu lächerlich, sich durch Datenfälschung, facelifting oder buntgefärbte Haare um ein paar Jährchen jünger zu machen. Das Alter fordert nun mal seinen Tribut, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Wer so tollkühn war, sich über die berüchtigte Altersgrenze hinauszuwagen, der soll für seinen Übermut auch büßen. Noch ist ja keiner in Bonn auf die Idee gekommen, die Alten so abschieben zu wollen wie die Asylbewerber.