Um im Frühling in Schwung zu kommen, ist eine Radreise ideal. Diverse Verkehrsämter und Spezialveranstalter offerieren organisierte Touren.

Zwar ist an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste alles schön flach, dafür gibt’s aber meist Wind von vom: Ob das stimmt, können Radler während einer Fahrt von Hamburg über Brunsbüttel, Büsum nach Husum feststellen. Tourex Extratouren (Stübeheide 153, 2000 Hamburg 63, Tel. 040/500 00 91-92) offeriert diese einwöchige Reise, die inklusive Übernachtung mit Frühstück, Gepäcktransfer und Leihrad von 855 Mark an kostet.

Dreitägige Touren entlang der Westfälischen Mühlenstraße können beim Mühlenkreis Minden-Lübbecke (Postfach 25 80, 4950 Minden, Tel. 0571/80 70) für 189 Mark gebucht werden – Karten und Gepäckservice inklusive.

Unter dem Motto „Kultur und Klassik“ steht eine „Bummeltour“ durch Thüringen von Velociped (Weidenhäuser Straße 63, 3550 Marburg, Tel. 06421/245 11). Während der sechstägigen Tour werden unter anderem Eisenach, Erfurt und Weimar besucht. Der Reisepreis beläuft sich auf 895 Mark, fünf Übernachtungen, Halbpension, Stadtführungen, Leihrad und diverse Besichtigungen eingeschlossen.

Das Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland erkunden Radler während einer viertägigen Tour, die Weinradel (Weststraße 37, 5100 Aachen, Tel. 0241/87 62 62) offeriert. Im Preis von 590 Mark sind unter anderem drei Übernachtungen, Halbpension, Gepäcktransport und das Leihrad enthalten.

Die „Achterhoek-Tour“ verläuft im deutsch-holländischen Grenzgebiet. Das Dreitageprogramm schlägt mit 349 Mark zu Buche, wenn mindestens zehn Personen daran teilnehmen. Im Preis inbegriffen sind zwei Übernachtungen, Vollpension, Radmiete, Gepäcktransfer und Besichtigungen. Auskunft: Verkehrsverein, Markt 6, 4426 Vreden, Tel. 02564/46 00.

Vom 19. bis zum 28. Juni dauert es, um „Auf dem Drahtesel ins Märchenland“ – auf Schleichwegen von Bremen bis nach Steinau in Hessen – zu strampeln. Pro Person sind einschließlich Übernachtung in Gemeinschaftszelten, Frühstück und Gepäcktransfer 550 Mark zu zahlen. Auskunft (gegen Rückporto von einer Mark): Freundeskreis zur Förderung der Deutschen Märchenstraße, Taunusstraße 26, 6497 Steinau an der Straße.