Die Pfingsttage reichen gerade aus für eine Kurzreise: nachstehend einige Sonderofferten zu den Feiertagen.

Wer übers Pfingstwochenende in den Harz reisen möchte, kann ein entsprechendes Pauschalarrangement beim „Maritim Berghotel“ in Braunlage buchen: Als Höhepunkt des Aufenthalts wird den Gästen eine Tour auf den Brocken einschließlich Picknick versprochen. Zu zahlen sind pro Tag von 129 Mark an, Halbpension inbegriffen.

Pfingstferien offeriert auch das „Dresden Hilton“ (das Arrangement gilt vom 5. bis zum 8. Juni). Berechnet werden für zwei Übernachtungen mit Frühstück, Pfingstmenü, Stadtrundgang und Museumsbesuch von 365 Mark an. Auskunft: Hilton International, Kaiserstraße 47, 6000 Frankfurt 1, Tel. 069/273 01-120.

Das niederländische Hotel „Kasteel t’Kerckebosch“, das zur Gruppe „Gast im Schloß“ gehört, hat ein. Pfingst-Arrangement zusammengestellt: Inklusive high tea, Champagnerbrunch und sechsgängigem Menü kostet hier die Übernachtung 240 Mark. Auskunft: Kasteel t’Kerckebosch, Arnhemse Bovenweg 31, NL-3708 Zeist, Tel. 0031-3404/147 34.

Bei der Badenweiler Kurverwaltung zahlen Pfingstgäste für einen einwöchigen Aufenthalt inklusive Frühstück von 541 Mark an (gültig vom 30. Mai bis zum 13. Juni). Wer eine Ferienwohnung vorzieht, muß für die Woche etwa 500 Mark einkalkulieren (für zwei Personen). Auskunft: Kurverwaltung, Postfach 280, 7847 Badenweiler, Tel. 07632/721 10.

Für Urlauber, die Pfingsten „im schönen Nahetal“ verbringen möchten, gibt es eine Pauschalofferte des „Steigenberger Hotels Kurhaus“ in 6550 Bad Kreuznach (Kurhausstraße 28, Tel. 0671/20 61). Die Halbpension vom 5. bis zum 9. Juni kostet von 845 Mark an, eingeschlossen sind unter anderem ein Candlelight-Dinner und ein Pfingstprogramm mit einer Gästebetreuerin.

Eine Pfingstofferte unterbreiten auch die Bauern im Bayerischen Wald: Die Gäste können beispielsweise die Ausstellungen „Bauern in Bayern“ besuchen und mit einem Landwirt wandern; außerdem werden sie zum „Pfingsteltopf-Essen“ eingeladen. „Pfingsturlaub auf dem Bauernhof kann in der Zeit vom 23. Mai bis zum 20. Juni gebucht werden, je nach Unterkunftsart sind pro Woche zwischen 145 und 360 Mark zu zahlen. Näheres ist zu erfahren beim Landratsamt Straubing-Bogen, Referat Fremdenverkehr, Leutnerstraße 15, 8440 Straubing.

„Erlebnisreiche Pfingsttage“ an der Burgenstraße verspricht man in Eberbach am Neckar den Festtagsgästen. Vom 5. bis zum 8. Juni steht für sie allerhand auf dem Programm: eine Stadtführung, eine Schiffahrt und ein Ausflug nach Heidelberg beispielsweise. Einschließlich drei Übernachtungen mit Frühstück sind 160 Mark zu veranschlagen. Auskunft: Kurverwaltung, 6930 Eberbach, Tel. 06271/48 99. low