DIE ZEIT

Die Versorgung des Oskar Lafontaine: Nach dem Fall

Erst, als Kanzlerkandidat, verkannte er die Unausweichlichkeit des deutschen Einigungsprozesses. Dann verhob er sich beim Versuch, seiner Partei auch nach der Einheit einen rein konfrontativen Oppositionskurs zu verordnen.

Koalition auf Abbruch

Die Koalition Kohl/Möllemann ist gerettet, jedenfalls bis zum Sommer. Das war zwar nicht das erklärte Ziel der Vier-Parteien-Runde beim Bundeskanzler und erst recht nicht die Absicht der Sozialdemokraten.

Zeitspiegel

Wer in Breslau die frühere Adolf-Hitler-Straße sucht, kann sie finden: Der „Breslau Stadtplan 1945“, neu gedruckt in Wroclaw 1992, liegt jetzt vor.

Streit um den Paragraphen 218: In der Union gibt es Druck gegen die Abweichler: Gute Christen, schlechte Christen

Weder Absender noch Briefkopf lassen Unheilvolles vermuten. Mit einem schlichten Schreiben wandte sich dieser Tage ein Verein namens Aktion Leben an Uta Würfel und drohte ohne Umschweife: "Wenn Sie jetzt im Rahmen der parlamentarischen Auseinandersetzungen um den Paragraphen 218 die Grenzen der Demokratie nicht erkennen und über Unabstimmbares (Lebensrecht) abstimmen, werden Sie bald das Schlimmste erleben.

Unaufhaltsames gestalten

Als Jacques Delors 1985, damals Finanzminister in Paris, zum Präsidenten der EG-Kommission ernannt wurde, des Konzeptions- und Exekutivorgans der Gemeinschaft, stand es nicht gut um die Integration.

Brücke in die Zukunft

Regierungen sind wichtig in der Außenpolitik – Auswärtige Ämter, staatliche Stellen, offizielle Beziehungen. Aber ohne ein Unterfutter gesellschaftlicher und menschlicher Kontakte bleibt alle Diplomatie Stückwerk.

Die schwierige Suche nach Maßstäben für den binnendeutschen Ausgleich: Soll der Osten sich bescheiden?

KÖLN. – Verteilungsgerechtigkeit? – Na klar! Aber wieviel Gleichheit verträgt die so ungleiche doppeldeutsche Ökonomie? Angleichung der Lebensverhältnisse? – Was sonst? Aber halten Umwelt und Zukunft das aus? In den Osten exportiert wird schließlich nicht nur unsere hocheffiziente Marktwirtschaft, sondern zugleich auch die ebenso leistungsstarke Vergeudungs- und Verschwendungsordnung.

Bonner Bühne: Das liebe Geld

Der Ältestenrat bat nun aber den Direktor des Bundestages zu prüfen, "wie Abgeordneten geholfen werden kann, die am Dienstag, dem 19.

Wer allein ist, stirbt

Ich warne Sie, Herr Richter. Nach diesem Verhör werden Sie eine Berühmtheit sein. Aber bedenken Sie: Die Rechnung, die Ihnen die Cosa Nostra präsentiert, wird nie beglichen werden, es sei denn durch Ihren Tod.

BUCH IM GESPRÄCH: Frivoler Politthriller

Schon die Aufmachung des außergewöhnlichsten Politkrimis der Saison ist eine Provokation: in Umrissen die Quadriga auf dem Brandenburger Tor, darüber in schreiendem Rot die Hakenkreuzflagge und die blaue Europaflagge mit dem Sternenkranz.

Totales Versagen

„Führungskräfte in Maschinenbaubetrieben sind nicht bereit, sich selbständig zu machen, weil sie nicht wissen, ob es in einigen Jahren hier noch Absatzmöglichkeiten für ihre Produkte gibt.

Mit Gott hadern

Zunächst hadere ich mit meinem Gott, daß diese schreckliche Geschichte mit dem erschossenen Studenten in Berlin passiert ist.

Bonner Kulisse

Enthüllungen können auch verdecken: Im Windschatten der Aufregung über den saarländischen Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine sind die noch vor einigen Tagen heiß umstrittenen Versorgungsleistungen und das Bonussystem der Treuhandanstalt für ihre leitenden Mitarbeiter aus der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit verschwunden.

Umzugspläne: Irrational

Die Schildbürger hätten sich die Streiche nicht besser ausdenken können. Der erste: Das Bundeskabinett wird geteilt; die einen Ministerien dürfen (oder müssen) nach Berlin, die anderen müssen (oder dürfen) in Bonn bleiben.

Sparzinsen: Rational

Verbraucherschützer, Politiker und selbst die Bundesbank haben die Kreditinstitute immer wieder dazu aufgefordert, den Spareckzins endlich anzuheben.

Die Jagd nach dem Zeitgeist

Die junge Verkäuferin im modischen Outfit läßt sich von der Kundschaft nicht stören, sorgfältig malt sie immer wieder den gleichen Satz auf farbigen Karton: "Wir haben einige Artikel für Sie reduziert.

Finanzierung der Einheit: Die Bundesregierung darf die Belastungsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft keineswegs auf die Probe stellen: Ein riskanter Test

Viele Monologe machen kein Gespräch. Der Bundespräsident sinnt unter dem Begriff Lastenausgleich darüber nach, wie denn die Bezieher von Geldkapitaleinkünften zur Staatskasse gebeten werden könnten; die Regierung hält dies gar nicht für nötig; die Ökonomen sprechen über provozierte Kapitalflucht und massive Beschädigung der Sparquote.

im Portrait: Die Kunst des Spagats

Noten lesen kann er. Aber ein Typ, der stundenlang in Partituren schmökert, ist er nicht. In den kommenden Wochen erwartet ihn vor allem Live-Musik: Joachim Thomas, 38, ist Geschäftsführer des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Manager und Märkte

Müller-Milch: Vorauseilender Gehorsam Lagerfeld: Gefragtes Markenzeichen Dasa: Kräftiger Rüffel

Der Vordenker

Vor zwanzig Jahren veröffentlichte ein Wissenschaftler-Team um den amerikanischen Chemiker und Management-Professor Dennis L.

+ Weitere Artikel anzeigen