Flügge, aber wählerisch

Wenn es an geeigneten Brutplätzen mangelt, verzichten manche Vögel auf Nachwuchs und helfen ihren Eltern, jüngere Geschwister großzuziehen. Um diese Theorie zu testen, ließ der Zoologe Jan Komdeur 29 Exemplare einer auf den Seychellen heimischen Art von Rohrsängern umziehen. Er setzte die von einer dichtbesiedelten Insel stammenden Tiere auf ein bisher nicht bewohntes Schwesteratoll. Weil dort Brutplatz im Überfluß vorhanden war, verließen alle Jungvögel die Brutgebiete ihrer Eltern und zogen eigenen Nachwuchs groß. Als es jedoch nach zwei Jahren enger wurde und der Komfort der noch unbewohnten Zonen nicht mehr gewohnten Standards entsprach, kehrten einige Vögel zum kooperativen Brutverhalten zurück.

Simulierter Flughafen

Ein neuer Simulator der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR) zeigt den Frankfurter Flughafen aus der Sicht von Piloten und Tower-Besatzungen. Auf dem Bildschirm bewegen sich bis zu fünfzig Objekte (Flugzeuge oder Bodenfahrzeuge). Mit Hilfe des Geräts soll der Rollverkehr auf Flughäfen optimiert werden.

Interaktives Telephon

Neuartige Telephonansagen lassen sich in Nordrhein-Westfalen unter der Vorwahl 0190 abrufen. Der Anrufer kann in den Pausen der Ansagen über deren weiteren Verlauf und die gewünschten Inhalte mittels Telephontastatur entscheiden. Der erhöhte Zeittakt dieser Audiotex-Systeme bedroht freilich die Telephonrechnungen von Eltern und Büroleitern.