FCKW-Ersatz im Rattentest

Nach Angaben von Forschern des amerikanischen „Testprogramms für FCKW-Ersatzstoffe“ (PAFT) haben Ratten, die lange Zeit hohen Dosen des FCKW-Ersatzes R 134a ausgesetzt wurden, gutartige Tumore entwickelt (Chemical & Engineering News, 21.9.1992). Die Geschwülste traten auf, nachdem die Versuchstiere fast zwei Jahre lang in einer Umgebungsluft mit einem FCKW-Anteil von 50 000 ppm lebten. Das entspricht einer fünfprozentigen Konzentration, die um mehrere Größenordnungen über den Verhältnissen liegt, die im industriellen Umgang mit der Substanz auftreten können.

Klima-Atlas erschienen

Ergebnisse des Klimaforschungsprogramms des BMFT faßt ein Atlas zusammen, der soeben erschienen ist. Die Karten des Werkes geben Aufschluß über Klima und Vegetation auf der Nordhalbkugel in den letzten 130 000 Jahren. Dem Buch lassen sich auch Reaktionen der Umwelt auf klimatische Veränderungen entnehmen. In den vergangenen beiden Warmzeiten war es deutlich wärmer als heute; die prähistorischen Wetterkarten könnten Hinweise darauf liefern, wie sich Flora und Fauna bei einer Temperaturerhöhung wandeln, die als Folge eines ungebremsten Ausstoßes von Kohlendioxid und anderer Treibhausgase eintreten könnte.