Als ich neulich in Innsbruck (welches man korrekt „Innschbruckch oddr?“ ausspricht) mit Betonung aus Selbstübersetztem vorgelesen hatte, sagte eine junge Frau zu mir, sie schreibe eine Magisterarbeit über die beiden verschiedenen deutschen Übersetzungen von Flann O’Briens „At Swim-Two-Birds“ und ob ich ihr da mit Material aushelfen könne? „Nein“, sagte ich, denn ich erinnerte mich an die Worte eines weisen Balten: „Das hat die Natur so eingerichtet, daß Frauen jemanden suchen, der ihnen die Magisterarbeit schreibt.“

Trotzdem kann der Frau natürlich geholfen werden, a-one, a-two, a-three:

When money’s tight and is hard to get

And your horse has also ran,

When all you have is a heap of debt –

A PINT OF PLAIN IS YOUR ONLY MAN.

Bei Gott, da ist Schwung drin. Das waren vier Zeilen aus dem Gedicht „Workman’s Friend“, welches der Arbeiterdichter Jem Casey verfaßte, als er im Gebüsch hockte, wo ihn unsere Freunde aufstöberten, als sie .. ., aber das würde im Augenblick zu weit führen. Dasselbe nun noch mal auf deutsch von Frau Dr. Lore Fiedler (Rowohlt, 1966).