Das Nashorn steht auf einem Feld, auf einem Feld am End der Welt, nicht abgeholt und nicht bestellt. Ist es ein Narr? Ist es ein Held? Sehr einsam steht es auf dem Feld, wo es beharrlich Wache hält, daß ja kein Stern vom Himmel fällt.

Ein Narr?

ein Held?

Was braucht die Welt?

Ein Nashorn, das die Wache hält, damit kein Stern vom Himmel fällt.

Mehr über Nashörner, Nashornhinterteile, eine Nashornpyramide, das Nashorn hinter Stäben (!), ein Schnupfhprnnasentuch, das Nahorn unterm Ahorn und das Fernhorn auf dem Sternschorn erzählt in lesens-und liebenswerten Gedichten und Bildern das Büchlein "Das Nashorn geht ganz leise". Ein stiller Glücksfall! K.H.

Inge Meyer-Dietrich/