Wohnungstausch im Urlaub – diese Idee ist sicher nicht jedermanns Geschmack, findet aber auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Tauschagenturen bieten weltweit Vermittlungsdienste an.

Wer seine eigenen vier Wände im Urlaub zum Tausch anbieten möchte, inseriert in den Katalogen internationaler Tauschorganisationen. Die Inserate enthalten Angaben zur Größe, Ausstattung und Lage des eigenen und des gewünschten Domizils, zur Urlaubszeit und -dauer sowie zum Ziel.

Alle Inserate werden mit Adressen und Telephonnummern abgedruckt, so daß sich die Tauschpartner direkt miteinander in Verbindung setzen können. Der Aufenthalt in der getauschten Wohnung ist kostenlos, zu zahlen sind nur das Inserat und der Katalog. Im vergangenen Jahr verbrachten weltweit mehr als 60 000 Urlauber ihre Ferien in fremden Wohnungen. Auch in Deutschland findet die Tauschidee immer mehr Anhänger. Hier können sich Interessenten vor allem an zwei Agenturen wenden, die mit zahlreichen Partnern in der ganzen Welt zusammenarbeiten: Der Holiday Service (Seehofstraße 50, 8608 Memmelsdorf, Tel. 0951/430 55) gibt jährlich zwei Kataloge sowie aktualisierte Ergänzungslisten mit insgesamt mehr als 8000 Angeboten aus über fünfzig Ländern heraus.

Die meisten Offerten kommen aus Amerika sowie Nord- und Westeuropa. Zahlreiche Inserate stammen aber auch aus Australien, Neuseeland oder Südafrika und neuerdings auch aus Rußland und Ungarn. Es werden auch kleinere Appartements, Ferienwohnungen oder Häuser zum Tausch offeriert. Die Angebote gelten zumeist für einen längeren Urlaub, mitunter aber auch für Kurz- oder Wochenendaufenthalte. Ein einmaliges Inserat plus Katalog kosten 150 Mark, Photos 25 Mark zusätzlich; für regelmäßige Inserate und für Angebote innerhalb Deutschlands werden Rabatte gewährt.

Die zweite große Tauschagentur, Interne Deutschland, veröffentlicht pro Jahr drei Kataloge und mehrere Ergänzungslisten. Interessenten können auch hier aus etwa 8000 Angeboten aus mehr als fünfzig Ländern wählen. Die drei Kataloge und die Inserate kosten insgesamt 95 Mark, Photos 10 Mark zusätzlich. Auskunft: Intervac Deutschland, Helge Günzler, Verdiweg 8, 7022 Leinfelden-Echterdingen, Tel. 0711/754 60 69.

Außerhalb Deutschlands können sich Tauschwillige vor allem an Agenturen in Großbritannien wenden, etwa an den Worldwide Home Exchange Club (13, Knightsbridge Green, London SW1X 7 QL) oder an den Green Theme Home Exchange Holiday Service (Little Rylands Farm, Redmoor, Bodmin, Cornwall PL30 5 AR). Sie bieten zumeist Domizile in Großbritannien, den USA und in Kanada an, aber auch zahlreiche Wohnungen in ganz Europa. Informationen über diese und weitere Agenturen enthält die kostenlose Liste "Home Exchange Agencies" der Britischen Zentrale für Fremdenverkehr, Taunusstraße 52-60, 6000 Frankfurt 1, Tel. 069/238 07 11.

Die verbreitete Sorge, die eigenen vier Wände könnten vom Tauschpartner nicht pfleglich behandelt oder gar beschädigt werden, ist nach Auskunft der Agenturen übrigens völlig unbegründet. Sollte es dennoch zu Schadensfällen kommen, so gilt in Deutschland die Hausrats- und Haftpflichtversicherung des Wohnungsbesitzers auch für den Tauschpartner. Im Ausland ist der Abschluß zusätzlicher Versicherungen ratsam, über die die jeweiligen Tauschpartner informieren. Marco Finetti