Falscher Moment

Ob Klaus Kinkel in der kommenden Woche während seines Besuchs in Tunis auch PLO-Chef Arafat treffen wird, ist vorerst noch ungewiß. Sollte es aber dazu kommen, muß sich der Außenminister auf massive Forderungen gefaßt machen. In einem Interview für die Deutsche Welle klagte Arafat kürzlich über mangelnde deutsche Wirtschaftshilfe für die Palästinenser. "Wir haben 1948 den Preis für die Vertreibung der Juden bezahlt. Wir haben den Preis dafür bezahlt, daß Deutschland den Juden Wiedergutmachung geleistet hat." Deutschland habe an Israel Milliarden überwiesen und zahle noch immer. Was zahle es dem palästinensischen Volk? "Ich habe das Recht, an das deutsche Volk Forderungen zu stellen." Was immer man davon hält: Einen günstigen Zeitpunkt dafür wird es wohl nie geben. Aber ungünstiger als jetzt könnte er kaum sein.

Japanische Anleitung

Früher hätte Ghanas starker Mann Jerry Rawlings zur Feier seines jüngsten Wahlsieges ein paar hübsche Frauen auf sein Schloß geladen oder wäre einige Runden mit einem Kampfflugzeug geflogen. Doch der Potentat, der es mit Demokratie und Menschenrechten nicht so genau nimmt, widmete sich vergangene Woche seinem neuesten Hobby: Während die Wahlergebnisse einliefen, saß er in seinem Schlafzimmer und bastelte an einem Modellflugzeug. Diese Leidenschaft, so wird in Ghanas Hauptstadt Accra kolportiert, bescherte dem neuen japanischen Botschafter auch den ersten Termin bei Rawlings: Die Bastelanleitung eines Modells lag nur auf japanisch vor – der Botschafter mußte übersetzen.

Politische Erpressung

Die Athenerin Lysistrata beendete den Peloponnesischen Krieg, indem sie die Frauen der Stadt zum Liebesstreik aufrief, bis die Männer Frieden schlossen. Hat ein vergleichbarer Sex-Streik geholfen, die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten zu entscheiden? Auf der Wahlparty des Verlierers George Bush jedenfalls raunte man sich zu: Jane Fonda, die Frau des CNN-Chefs Ted Turner, habe sich ihrem Mann so lange verweigert, bis sein News-Kanal mit fliegenden Fahnen zu Clinton überlief. Eine amerikanische Lysistrata sozusagen.