Feine Damen und Herren zu den Vorweihnachtsfeiern – seltsam war der Kontrast zwischen dem Forum der Deutschen Gesellschaft und dem Glitzerglanz des Bonner Kongreßhotels "Maritim" schon. Die (östliche) Gesellschaft, die sich der deutsch-deutschen Probleme annimmt, hatte zur Zweijahresbilanz der Einheit eingeladen. Wie bei anderen Treffen, so zeigte sich auch hier, daß sich im Osten mit einem neuen Selbstbewußtsein – genauer: einer neuen Selbstwahrnehmung – viel Kritik und Bitterkeit gegenüber dem Westen ausbreitet.

Manchmal frage er sich, bemerkte etwa Monsignore Ducke, der in der Umbruchszeit 1989/90 den berühmten Runden Tisch in Ostberlin moderiert hat, ob man vor der Wende nicht die falschen Leute aus dem Westen kennengelernt habe. Übrigens: Das Zahlenverhältnis zwischen Ossis und Wessis betrug auf dem Forum rund zwei zu eins. Obwohl es in Bonn stattfand, gingen, außer hochkarätigen Referenten, viel zuwenig Wessis hin.

An scheinbaren Kleinigkeiten läßt sich der wahre Stand der Dinge eher ablesen als an großen Worten – wie auch bei der Auktion, zu der das Bündnis 90 / Die Grünen einlud. Sächsische Künstler hatten viele Werke, darunter sogar einen veritablen Mattheuer, zugunsten schwerstbehinderter Kinder in Leipzig und jugendlicher Opfer aus Bosnien gespendet. Die Zuschauer jedoch verloren sich ebenso im Raum wie die Bieter. Da hatten die Auktionäre eifrig geworben, aber das banausische Bonn kam nicht.

*

Also, Johnny hat doch nicht daneben gegriffen. Daß er, wie es den Anschein hatte, durch Betätigung falscher Knöpfe den Mikrophonsalat im neuen Bundestagsplenum herbeigeführt haben sollte, das hat dem Parlamentsvizepräsidenten Hans ("Johnny") Klein schon einen kleinen Stich versetzt. Nun ist sicher: Die hochempfindliche Mikrophonanlage wurde durch ihr eigenes Echo im Plenum irritiert. Freilich, bis die "raumakustischen" Probleme behoben sind, wird es wohl Frühjahr werden. Solange bleibt der hochgepriesene Bau leer. Auch das ist irgendwie traurig: alles funkelnagelneu, aber keiner kann hin. Carl-Christian Kaiser