Ernährungstips für Lehrer

Erbsen bei Blackout und andere streßdämpfende Lebensmittel empfiehlt die Deutsche Lehrerzeitung ihren Lesern gegen die Anspannung im täglichen Umgang mit Schülern. Dabei müßten die Energiequellen für die Aktivitäten des Tages schon mit dem Abendessen am Vortag aufgefüllt werden, etwa durch Brot, Reis oder Kartoffeln in Verbindung mit Gemüse. Dringend gewarnt wird vor dem Genuß von Kaffee, der in größeren Mengen eine angsterregende Wirkung habe, „die bei einer Lehrkraft in erschöpftem Zustand zu einer Haltung der Selbstverteidigung in der Klasse führt“.

Sprichwort des Jahres

„Die Kleinen hängt man, die Großen läßt man laufen“, ist nach Ansicht von Bochumer und Essener Sprachwissenschaftlern das Sprichwort des Jahres 1992, jedenfalls wenn man die Häufigkeit zählt, mit der es in den Medien benutzt wird. Die alte Volksweisheit wurde bevorzugt dann benutzt, wenn über die politischen Affären um Honecker, Mielke, Schalck-Golodkowski oder Stolpe zu berichten war. Allgemein erfreuen sich Sprichwörter unter Journalisten großer Beliebtheit. Im Januar des vergangenen Jahres zitierten die von den Forschern untersuchten Zeitungen fast 500 Sprichwörter. Meistens tauchten sie in den Sparten Politik und Feuilleton auf.