Wer bis zum Saisonschluß Ende April zum Skilaufen fährt, kann in zahlreichen Regionen selbst an Ostern mit günstigen Preisen rechnen.

Zwischen dem 20. März und dem 24. April bietet der Wintersportplatz Galtür im Tiroler Paznauntal Wochenpauschalen an. Sieben Tage Unterkunft zusammen mit einem Skipaß für sechs Tage kosten pro Person in Frühstückspensionen von 406, in Hotels mit Halbpension von 606 Mark an. Den Saisonhöhepunkt bildet das große Osterschneefest am 11. April. Geboten werden ein Open-air-Konzert, ein Faßdaubenrennen und ein großes Gourmetbuffet. Informationen: Tourismusverband, A-6463 Galtür, Tel. 0043-5443/521.

Auch Lermoos auf der Tiroler Seite der Zugspitze offeriert vom 20. März bis zum 18. April günstige Wochenpauschalen. Im Preis von 368 Mark an sind sieben Übernachtungen in Frühstückspensionen, die „Happy Skicard“ (gültig auf über hundert Seilbahnen und Liften einschließlich Zugspitzgletscher), Transfer zwischen den Skigebieten und ein Snowboardtest enthalten. Ermäßigungen gibt es bei der Skischule, beim Skiverleih und beim Eintritt ins Hallenbad. Informationen: Tourismusverband, A-6631 Lermoos, Tel. 0043-5673/ 24 01.

Ebensee am oberösterreichischen Traunsee ist Ausgangspunkt für anspruchsvolle Skitouren zu Gipfeln rund um den Feuerkogel. Vom 27. März bis zum 3. April organisiert der Tourismusverband spezielle Tourenwochen. Sieben Übernachtungen, Halbpension, Skipaß und Tourenführung kosten von 433 Mark an. Informationen: Tourismusverband, A-4802 Ebensee, Tel. 0043-8133/8016.

In Rauris im Salzburger Land werden bis zum 13. April bei den Firnwochen für sieben Tage Aufenthalt, den Skipaß und Halbpension je nach Hotelkategorie zwischen 410 und 740 Mark berechnet. Auskunft: Gästebüro, Marktstr. 49, A-5661 Rauris, Tel. 0043-6544/63 41. In mehreren Skigebieten des Salzburger Lands fahren Sportler mit einem Sechs-Tage-Skipaß jetzt den sechsten Tag gratis.

In der Zeit vom 3. bis zum 8. April und vom 13. April bis zum 1. Mai können in St. Moritz, Pontresina, Sils-Maria, Silvaplana und allen anderen Skiorten im Oberengadin zwei- und fünftägige Skipauschalen gebucht werden. Zwei Übernachtungen mit Halbpension im Dreisternehotel zusammen mit einem Skipaß für die gesamte Region bekommt man bereits von 220 Franken an. Für fünf Tage sind von 535 Franken an zu berappen. Informationen: Engadin Incoming, Postfach 357, CH-7500 St. Moritz, Tel. 0041-82/388 88.

Rund 300 Sonnentage verzeichnen die Statistiken für den Walliser Winterkurort Grächen, der zwischen den bekannten Skizentren Zermatt und Saas Fee liegt. Bis zum Saisonschluß am 17. April bietet das örtliche Verkehrsbüro „Ski-Pauschalwochen“ an. Ein Appartement für zwei Erwachsene und zwei Kinder ist einschließlich aller Skipässe pro Woche zum Preis von 1221 Franken an zu haben. Jeweils eingeschlossen ist die Teilnahme an einer Glühwein-Party sowie die Betreuung für Kinder von zwei bis sechs Jahren im Hort. Informationen: Verkehrsbüro, CH-3925 Grächen, Tel. 0041-28/56 27 27.