Weitere Arbeitsplatzverluste und die schlechte Grundstimmung der Wirtschaft dämpften auch im Oktober die Lust auf neue Autos. Gegenüber dem Vergleichsmonat 1992 rollten hierzulande 16,2 Prozent weniger Neuwagen erstmals auf die Straßen. Alle zehn Monate dieses Jahres zusammengenommen, ergibt sich ein Minus der Neuzulassungen von 18,4 Prozent gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres. Anzeichen für eine baldige Besserung sieht der Verband der Automobilindustrie "weder im Inland noch im Ausland".

Nur ganz junge Automodelle wie der Opel-Kleinwagen Corsa, gebaut im spanischen Saragossa und in Eisenach, und Fords Mittelklasseauto Mondeo, produziert im belgischen Genk, schaffen in der Bestsellerliste der fünfzehn beliebtesten Modelle noch Zuwächse. Der Corsa ist damit der gefragteste Importwagen auf dem deutschen Markt – und nicht der R19 des französischen Staatskonzerns Renault.