Mit einer Salzkarawane ist der Franzose Jean-Marc Durou durch das riesige Gebiet der Ténéré gezogen. Während dieser wie auf zahlreichen weiteren Expeditionen sind in der "Wüste der Wüsten" exzellente Photos entstanden, die der ehemalige Reiseleiter jetzt zu einem Bildband mit dem Titel "In der Tiefe der Sahara" zusammengefaßt hat. Die Ténéré erstreckt sich zwischen Niger und Tschad und ist Lebensraum von Tuareg und Tubu, von zahlreichen Tier- und Pflanzenarten. Eine fremde und geheimnisvolle Welt, die sich mittlerweile auch einem anwachsenden Touristenstrom ausgesetzt sieht. Das im Münchner Bucher-Verlag erschienene Werk wird vervollständigt durch die kenntnisreichen Textbeiträge eines Teams von Historikern, Geographen und Ethnologen und bietet faszinierende Einblicke in das Land der blauen Marmorberge und der gewaltigen Sanddünen. Wie alles Schöne hat es seinen Preis: 148 Mark.