Wer ungestört Ski fahren oder langlaufen will, kann im Januar mit Platz an Liften und auf Loipen rechnen. Die Fremdenverkehrsämter werben in dieser Zeit mit günstigen "Weißen Wochen".

Vom 10. Januar bis zum 5. Februar gibt es im bayerischen Chiemgau die "Inzeller Schneepakete". Im Preis von 252 Mark sind unter anderem eine Woche Übernachtung mit Frühstück, ein Langlaufkurs und eine Skiwanderung enthalten. Auskunft: Verkehrsbüro, 83330 Inzell, Tel. 08665/98 85-0.

Langlauf- und Skiwanderwochen finden vom 22. Januar bis zum 13. Februar in Scheidegg im Allgäu statt. Zwei Stunden Langlaufkurs täglich oder geführte Skiwanderungen, eine Loipenkarte sowie Übernachtung von Montag bis Freitag kosten von 276 Mark an. Wer keine Langlaufausrüstung hat, kann diese zu einem Wochenpreis von 49 Mark mieten. Auskunft: Kurverwaltung, 88175 Scheidegg, Tel. 08381/895 55.

In der Zeit vom 3. Januar bis zum 13. März bietet Oberhof im Thüringer Wald eine Winterwoche zum Preis von 350 Mark an inklusive Halbpension. Es gibt hier sowohl eine Rennschlitten- und Bobbahn als auch Langlaufloipen. Informationen: Kurverwaltung, Postfach 27, 98556 Oberhof, Telephon 036842/51 43.

"Ski-Total" heißt es beim Fremdenverkehrsverband Abtenau (A-5441 Abtenau, Tel. 0043-6243/22 93-0) im österreichischen Salzkammergut vom 8. bis zum 29. Januar. Fünf Tage Skikurs einschließlich Skipaß sowie sieben Übernachtungen mit Halbpension sind von 857 Mark an zu buchen.

Als garantiert schneesicher preist sich das 1400 Meter hoch gelegene Osttiroler Skidorf St. Jakob im Defereggental und offeriert vom 8. bis zum 29. Januar das "Jänner-Skisparen". Auch Fackelrodeln gehört zum Arrangement, das mit einem Fünf-Tage-Skikurs, einem Skipaß für sechs Tage und sieben Übernachtungen von 492 Mark an kostet. Informationen: Tourismusverband A-9963 St. Jakob im Defereggental, Tel. 0043-4873/54 84.

"Skischnupperwochen" legt der Tourismusverband Mayrhofen (A-6290 Mayrhofen, Zillertal, Tel. 0043-5285/23 05) vom 10. Januar bis zum 6. Februar auf. Je nach Unterkunftskategorie muß man für sieben Übernachtungen zwischen 460 Mark (Zimmer mit Frühstück) und 1004 Mark (Hotel mit Halbpension) ausgeben, im Preis enthalten sind der Sechs-Tage-Skipaß für 151 Bahnen und Lifte, freier Transfer im Zillertalgebiet sowie zwei Schwimmbadbesuche.