Was sind das nur für Pfennigfuchser beim Bundesrechnungshof. Da regen sie sich auf, nur weil zwei Banken Renten in Millionenhöhe für sich behalten haben. Das Geld war von den Rentenanstalten bereitgestellt, die Schecks an Rentner, die im Ausland leben, abgeschickt worden. Dann kümmerte sich niemand mehr drum. Das ist nun wirklich kein Wunder, wissen wir doch längst: Das sind alles "Peanuts". Wer mag Banken verübeln, daß sie ein paar Millionen versehentlich behalten, die die Empfänger nicht abholen. Die Rentenversicherer scheinen froh zu sein, das Geld der Beitragszahler wieder loszuwerden. Oder hätten sie etwa nachfragen sollen, ob die Renten auch bei den Empfängern ankommen? Sind doch nur "Peanuts", wie gesagt.