Rund 150 000 kostbare Manuskripte und zwei Millionen Bücher lagern in der Bibliothek des Vatikan. Doch nur 2000 Menschen haben pro Jahr Zugang, weil man Angst hat, daß die Schriften beschädigt werden, und es an Personal fehlt. Jetzt will der Vatikan den Zugriff erleichtern (New Scientist, Heft 1924, S. 21): Mehr als 10 000 Seiten mit historischen Texten und Bildern werden in ein Datennetz eingelesen. Wer daran angeschlossen ist, kann die Schriften einsehen, ohne nach Rom reisen zu müssen. Auch das Verzeichnis der Bibliothek auf zwei Millionen Karteikarten wird in den Computer eingegeben.

Geburtsdatum garantiert Erfolg

Jeder zweite der besten holländischen Nachwuchsspieler im Tennis wurde im Januar, Februar oder März geboren, hat ein Amsterdamer Psychologe herausgefunden (Nature, Band 368, S. 592). Unter 621 holländischen Fußballprofis hingegen haben auffallend viele im August Geburtstag. Bestimmen die Sternzeichen, wer besser mit dem Filz- oder Lederball umgehen kann? Mitnichten, vielmehr entscheidet die willkürliche Einteilung der Jugendsportler nach Jahrgängen über eine erfolgreiche Karriere. Wer zum Beispiel in Holland im Fußball kurz nach dem Stichtag 1. August geboren ist, gehört in den Jugendligen stets zu den älteren und daher meist besseren Spielern. Dadurch scheinen sie intensiver gefördert zu werden, so daß sie es verstärkt in die höchsten Spielklassen schaffen.