Gero von Randow: "Wider das starre Nein zur Atomkraft", ZEIT Nr. 17

Die Atomenergie hatte Jahrzehnte Zeit und -zig Milliarden Mark an Kapital zur Verfügung, um sich zu einer sicheren, sauberen, beherrschbaren und billigen Technologie zu entwickeln. Sie hat dies - trotz aller ständig wiederholten Beteuerungen, daß diese Ziele problemlos zu erreichen seien, und trotz intensiver Bemühungen zum Erreichen dieser Ziele - bis heute bei weitem nicht geschafft! Es wird daher höchste Zeit, das gefährliche, teure und überflüssige Spiel mit der Atomenergie endlich zu beenden und den Weg für zukunftsweisende "alternative" Energien, einen effektiveren Energieeinsatz und Energiesparen freizumachen.

Manfred Wolf, Mainz

Die noch ungelöste Entsorgung ist ein Sicherheitsrisiko für einige tausend Jahre. Die angebliche Sicherheit deutscher Kernkraftwerke betrifft dagegen nur deren etwa vierzigjährige Lebensdauer. Es überwiegt also im wesentlichen eine gefährliche Unsicherheit!

Albrecht G. Ernst, Gräfelfing

Irren ist menschlich! Irrtümer zu wiederholen ist idiotisch!

Tilman Eichstädt, Berlin