"Ich war 27 Jahre lang ein Mann des Militärs. Ich habe Krieg geführt, solange es keine Chance auf Frieden gab. Ich glaube, jetzt gibt es diese Chance, und wir müssen sie ausnutzen."

Jitzhak Rabin in seiner letzten Rede

"Ich habe allein gehandelt, aber vielleicht mit Gott. Ich bereue nicht, was ich getan habe. Ich bin zufrieden."

Jigal Amir Attentäter

"Auf Wiedersehen, mein älterer Bruder, mach's gut. Wir werden die Friedensbotschaft weitertragen nach nah und fern, wie du es im Leben wolltest und wie es deinem Vermächtnis im Tod entspricht."

Schimon Peres amtierender israelischer Ministerpräsident

"Jitzhak hat gekämpft für unsere Unabhängigkeit. Er trachtete danach, ein neues Land zu gründen. Von Kindheit an hat er für die Heimat gewirkt. Er war nobel und blieb nobel."