Das Aktionsprogramm ist ein 50-Punkte-Katalog teilweise beschlossener Gesetze, bereits verkündeter Vorhaben und verbaler Absichtserklärungen: - Der Aufbau neuer Unternehmen sowie Innovationen werden auf verschiedene Weise gefördert. Existenzgründer können mit einer dreijährigen Befreiung von Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer rechnen.

Möglich ist auch eine großzügigere Steuerstundung. Geplant ist ferner ein verbesserter Zugang zu Risikokapital: Um Risikokapital zu mobilisieren, werden Ausfallrisiken von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) abgesichert, die überdies Liquiditätsengpässe expandierender Betriebe durch zinsgünstige Kredite überbrücken kann. Bei Übernahme innovativer Unternehmen gewährt der Staat ebenfalls zinsverbilligte Darlehen.

- Um die Staatsquote bis zum Jahr 2000 wieder auf 46 Prozent zu senken, stehen nicht nur Reformen der Unternehmen-, Erbschaft- und Schenkungsteuern an. Von 1997 an sollen auch die Gewerbekapital- und die Vermögensteuer abgeschafft, die Gewerbeertragsteuer gesenkt und der Solidarzuschlag abgebaut werden. Nach 1998 soll ein neuer Steuertarif 2000 die Steuersätze reduzieren. Öffentliche Unternehmen werden künftig umsatz-, körperschaft- und gewerbesteuerpflichtig.

- Die Beitragssätze zur Sozialversicherung sollen gesenkt werden.

Die Frühverrentung wird abgebaut, die Renten für Berufs- und Erwerbsunfähigkeit werden reformiert, die Dauer von Kuren wird von vier auf drei Wochen verkürzt, das Intervall zwischen den Kuren von drei auf vier Jahre ausgedehnt. Die Beiträge zur Krankenversicherung sollen auf dem Niveau von Ende 1995 - durchschnittlich 13,1 Prozent - stabilisiert werden. Den Arbeitnehmern sollen im Krankheitsfall Sonderzahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld gekürzt werden.

Erst vom 45. (bisher 42.) Lebensjahr an erhalten Arbeitnehmer länger als ein Jahr Arbeitslosengeld. Die Arbeitslosenhilfe wird freilich weniger drastisch gekürzt als zunächst geplant.

- Die Vermittlung von Erwerbslosen in neue Arbeitsplätze soll effizienter, Leistungsmißbrauch entschiedener bekämpft werden.