Hamburg für die Jugend: Eigens für Besucher, die nicht älter als 27 Jahre sind, hat die Tourismus-Zentrale der Hansestadt den sogenannten Jugend-Pass herausgebracht. Die Karte enthält Ermäßigungsbons für Szenerestaurants, Cafés, Kneipen, Museen und Museumsschiffe sowie für Törns mit Alsterdampfer und Barkassen. Überdies erlaubt ist die freie Fahrt mit Bussen, Bahnen und Hafenfähren. Der Paß gilt für einen Tag und kostet 10,50 Mark (jeder weitere Tag plus 4 Mark). Detaillierte Auskünfte über die Hamburg-Hotline unter 040/300 51-300.

Neuer Vertragspartner: Die österreichische Fluggesellschaft Lauda Air wird mit Beginn der Sommersaison für die TUI von Deutschland aus nach Mallorca starten. Zwischen Mitte Mai und Mitte Oktober bedient Lauda Air mit einer Boeing 737-400 jeweils freitags die Strecke Hannover-Palma. Ausschlaggebend für die neue Partnerschaft ist laut TUI das hohe Qualitätsniveau der Airline, deren Touristenklasse bei einer Fluggastumfrage in bezug auf Service und Ausstattung europaweit am besten abgeschnitten hat.

Golf an der Bucht: Golfspieler mit Turnierreife sind aufgerufen, am 1. Golf-Bäder-Cup teilzunehmen, den die drei an der Lübecker Bucht gelegenen Badeorte Travemünde, Timmendorfer Strand und Grömitz vom 21. bis zum 28. Juli ausrichten. Ein zu diesem Anlaß aufgelegtes Pauschalarrangement sorgt für Unterbringung mit Frühstück oder Halbpension und kostet inklusive Nenngeld und Greenfees mindestens 1084 Mark. Informationen: Kurverwaltung Grömitz, Tel. 04562/256-238.

Luxus am Wochenende: Kurzprogramme "für anspruchsvolle Gäste" bieten neunzehn Häuser der First-Class-Kette Renaissance Hotels und Resorts in Europa, darunter Amsterdam, Düsseldorf, Wien, und Prag. Das Wochenende mit dem Verwöhnaroma schließt Unterbringung in der Juniorsuite oder einem Komfortzimmer, Frühstücksbuffet sowie VIP-Behandlung ein und kostet, etwa in Zürich, pro Nacht von 245 Franken, circa 308 Mark, an. Auskunft und Reservierung im Reisebüro.

Photographieren am Plattensee: Workshops für Kamerakünstler laufen den Sommer über (erster Termin 22. Juni) in Salföld nahe des ungarischen Plattensees. Die einwöchigen Seminare, geleitet von zwei ungarischen Profis, behandeln Akt-, Landschafts- und experimentelle Photographie in Theorie und Praxis und sind zum Preis von 1200 Mark inklusive Übernachtung und Vollpension zu buchen bei: Lajos Keresztes, Moltkestraße 5, 90429 Nürnberg, Tel. 0911/26 26 46.

Diashow in luftiger Höhe: Dank neuer Informations- und Unterhaltungstechnik, die in zweijähriger Bauzeit auf der ersten Plattform installiert worden ist, soll der Eiffelturm für Besucher noch attraktiver werden. So können Paris-Touristen, die das Wahrzeichen der Stadt nicht nur der schönen Aussicht wegen besteigen, sondern sich auch für das Bauwerk selbst interessieren, jetzt in einem Diavortrag dessen Entstehungsgeschichte verfolgen. Überdies zeigt eine Lasersimulation die wetterbedingten Schwingungen der Turmspitze auf.

Karte für Kärnten: Das österreichische Bundesland Kärnten bietet in diesem Jahr erstmals eine elektronische Urlaubskarte an. Die "Kärnten Card" gilt nicht nur für alle öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern auch für Schiffe und Bergbahnen, für etliche Museen, Naturparks und Erlebnisbäder. Der Ausweis im Scheckkartenformat ist drei Wochen lang gültig und kostet für Erwachsene 38 Mark, für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 19 Mark. Kinder unter 6 Jahren zahlen nichts, vom dritten Kind an gibt es ihn zum Nulltarif. Erhältlich in der Zeit vom 24. Mai bis zum 29. September in Tourismusbüros, Hotels und auf Campingplätzen.